Vom Start-Up ins papierlose Büro

01 August 2016

In der Samstagsausgabe vom 30. Juli 2016 berichtet die TIROLER TAGESZEITUNG über heimische Start-up-Unternehmen. Vier Tiroler zeigen darin auf, wie sie als Gründer zum Erfolg gekommen sind. Einer von ihnen ist InfPro-Geschäftsführer DI Hansjörg Haller.

„Als Techniker hat man ein tolles Produkt und das Knowhow, doch wenn niemand davon weiß, verkauft man es nicht“, wird Hansjörg Haller im informativen TT-Bericht, erschienen im „Chancen & Karriere“-Teil, zitiert. In seinem Unternehmen hat man sich seinerzeit mithilfe der Standortagentur Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol und des Gründungszentrums CAST wertvolles Wissen in puncto Marketing und Betriebswirtschaft angeeignet. 

Entstanden vor zwölf Jahren als Academic Spin-Off des Institutes für Informatik der Universität Innsbruck, beschäftigt die InfPro IT Solutions GmbH heute mehr als 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2014 beging das Unternehmen das 10-Jahr-Jubiläum, im Herbst 2015 wurde die Setup Software GmbH eine mehrheitliche InfPro-Tochter und Ende 2015 erfolgte der Umzug in die Eduard-Bodem-Gasse. Mit dem Dokumentenmanagement-System (DMS) dotiga und der Transportmanagement-Software (TMS) translogica ist das einstige Start-Up heute vor allem in der Logistik-Branche – und dies auf internationaler Ebene - stark vertreten. 

28 Februar 2017
21 Dezember 2016
16 Juni 2016
14 März 2016
13 März 2016
27 Jänner 2016
24 Dezember 2015
23 Dezember 2015
24 Februar 2015
19 Jänner 2015
30 November 2014
01 Oktober 2014
11 Februar 2014
19 Februar 2013
02 Jänner 2013
26 September 2012
12 September 2012